Liebeskummer Hund: Wenn der Hund verliebt ist

Was ist denn mit Deinem Hund los? Er verweigert hartnäckig sein Fressen, lässt selbst Leckerlies links liegen und verhält sich auch sonst ungewöhnlich, irgendwie gestresst? Dabei ist er eigentlich gesund, alles scheint in Ordnung und schließlich befinden wir uns ja in der für den Hund und die Menschen aktivsten Zeit im Jahr. Warum ist er dann nicht ausgelassen und entspannt? Möglicherweise hat Deine Fellnase Liebeskummer!

Paarungszeit – Stress für den Hund

In der wärmeren Jahreszeit, etwa ab März, beginnt die Paarungszeit für Hunde. Zweimal im Jahr werden Hündinnen läufig und setzen Duftmarken, Rüden flippen regelrecht aus und sind nicht mehr zu bändigen. Verwirrend viele Hormone weit und breit, die Deinem Hund regelrecht das Hirn vernebeln. Wie sich Hündinnen in der Zeit der Läufigkeit bzw. bei Scheinschwangerschaft/Scheinträchtigkeit verhalten, haben wir schon in einem anderen Blog-Post beschrieben. Widmen wir uns nun den “liebeskranken” Rüden.  

Woran Du Liebeskummer bei Deinem Rüden bemerkst

Ein nicht-kastrierter Rüde mit Liebeskummer steht enorm unter Stress. Wenn er seinem Instinkt, sich fortzupflanzen, nicht folgen kann, entwickelt er Symptome, die beim Halter/bei der Halterin des Hundes ernsthafte Besorgnis erregen können. Ganz typische körperliche Zeichen für diese Phase sind beispielsweise: 

  • ungewöhnliches Jaulen, Fiepen und/oder Bellen
  • Verweigerung jeglicher Nahrungsaufnahme
  • aufgeregtes Hecheln
  • starke Unruhe
  • starkes Lecken von Duftmarken am Boden oder am Hinterteil von Hündinnen
  • Aggressionsverhalten gegenüber anderen Rüden
  • Ungehorsam, evtl. Ausreißen, wenn der Hund die Gelegenheit dazu hat
  • gelblicher Ausfluss aus dem Penis
  • eventuelle Vergrößerung durch Stau in der Prostata bis hin zu Zystenbildung [1; 4].

Dein Hund rennt vielleicht immer wieder zur Tür oder auf die Terrasse, drückt seine Nase an der Fensterscheibe platt, weckt Dich morgens, weil er raus möchte. Und nicht nur das: Das Gassigehen kann zu einer echten Tortur werden, weil Dein Hund sich beharrlich weigert, die gefundene Duftmarke zu verlassen und auf Deine Kommandos zu hören. Alles Gelernte scheint vergessen, er zerrt an der Leine und führt eher Dich als Du ihn.

Ursache von Liebeskummer: Warum leidet mein Hund?

Du weisst es bestimmt schon: Dein Hund liest Duftmarken mit ihrem sogenannten Jacobson-Organ wie eine Zeitung [3]. Sie geben ihm Auskunft über das Geschlecht, Alter, die Stimmung und den Status des Menstruationszyklus von Weibchen. Stößt er dabei auf eine besonders anziehende von läufigen Hündinnen, stimmt sozusagen die Chemie, ist es um ihn geschehen. Nach Dr. Marc Bekoff, Professor für Psychologie und Verhalten von Tieren der Universität Colorado, können sich Hunde verlieben wie wir Menschen. Sie tun dies möglicherweise sogar noch inniger und monogamer. Von da an beginnen sie unermüdlich, die Nähe des geliebten Objekts zu suchen und leiden schmerzhaft, wenn sie getrennt voneinander sind oder zurückgewiesen werden. Verantwortlich dafür ist das Bindungs- und Kuschelhormon Oxytocin [S1; 2], das bei verliebten Hunden in großer Menge ausgeschüttet wird.  

Das kannst Du jetzt tun

Um dem Hund nicht unnötig Stress zu bereiten, solltest Du jetzt Deine Gassirunden lieber auf weniger besuchte Gegenden verlagern, wie z.B. einen ruhigen Wald. Wenn das nicht geht, führe ihn an der Leine und versuche ihn ggf. mit Leckerlies abzulenken. Gehe denselben Weg zurück, den Du gekommen bist, denn hier hat der Hund schon alles markiert und “gelesen” und kann so entspannen. Sorge auch dafür, dass er körperlich und geistig immer gut ausgelastet ist, damit er weniger gestresst ist. Hast Du gerade Schwierigkeiten mit der Impulskontrolle Deiner Fellnase, kann Dir eventuell ein Tiertrainer helfen. Und schließlich: Wohnt die geliebte Hündin in der unmittelbaren Umgebung, kannst Du Deinen Rüden auch eine zeitlang in einen anderen Haushalt geben, damit er weniger stark leidet.  

Wenn alles nichts nützt und die Symptome Deines Rüden nicht nachlassen, solltest Du mit ihm zum/zur Tierheilpraktiker/In oder zum/zur Tierarzt/In gehen. Wenn natürliche Mittel nicht helfen, solltest Du evtl. über eine Kastration nachdenken. Dazu gibt es sogenannte Hormon-Chips, die die Spermienbildung vorübergehend herunterfahren und den Hund ruhiger machen. Ansonsten gilt: Auch wenn Dich das Verhalten Deines Hundes momentan sehr anstrengt, versuche ihn nicht zu beschimpfen. Er leidet tatsächlich sehr und kann gerade nicht anders. Tröste ihn lieber und versuche ihn abzulenken, das tut ihm gut [1; 4].

Pflanzliche Mittel gegen Liebeskummer beim Hund

Was Dein Hund jetzt braucht, ist ein hormonausgleichendes Mittel. Heilpraktiker/Innen empfehlen dazu verschiedene pflanzliche Mittel, deren Wirkung auf den Hormonhaushalt und die damit verbundene Unruhe von Hunden jedoch nicht immer durch Studien belegt werden konnte. Dazu gehören u.a.: 

  • Mönchspfeffer
  • Stefanskraut oder 
  • Origanum [4].

Von Tierärzt/Innen wissen wir, dass sie gestressten Rüden zur Beruhigung gerne CBD-Öl verabreichen. CBD könnte auf natürliche Weise den Hormonhaushalt Deines Rüden regulieren, seinen Appetit anregen und ihn seelisch und mental entspannen. Unser Regenerations Pulver kann ihm helfen, seine Kraft und Gesundheit in dieser für ihn sehr anstrengenden Zeit zu behalten und – nicht zuletzt durch das enthaltene Ashwaghanda, Glutamin und Magnesium – ihn zu beruhigen, Erschöpfungen vorzubeugen, ihn gegen Stress widerstandsfähiger zu machen und seine Emotionen wieder ins Gleichgewicht zu bringen. So könnte auch die Wahrscheinlichkeit von stressbedingten Erkrankungen reduziert werden. Auch unser Aktiv und Vital Mix enthält Inhaltsstoffe, die Deinen Hund stressresistenter und ruhiger machen können und seine Hormone regulieren. Dazu tragen beispielsweise Reishi-Pulver, Gerstengras und Acerola bei. So kannst Du Deinem Hund helfen, gut durch diese belastende Zeit zu kommen. 

Quellen: 

[1] Frühlingsgefühle – Schmetterlinge im Hunde-Bauch übernehmen das Kommando, in Balunos, abgerufen am 19.08.2022 von https://balunos.com/fruehlingsgefuehle-schmetterlinge-im-hunde-bauch-uebernehmen-das-kommando/#:~:text=Typische%20Anzeichen%20eines%20liebeskranken%20Hundes,erster%20Linie%20f%C3%BCr%20das%20Herrchen.

[2] Meisenzahl-Peace, Erin, Auch Hunde können Liebeskummer haben, 24.02.2017 in vice, abgerufen am 19.08.2022 von https://www.vice.com/de/article/j5emeg/auch-hunde-koennen-liebeskummer-haben

[3] PhD Coren, Stanley, Why Do Dogs Like to Sniff Crotches?, 07.08.2014 in Psychology today, abgerufen am 21.08.2022 von https://www.psychologytoday.com/intl/blog/canine-corner/201408/why-do-dogs-sniff-crotches

[4] Testosteron-Machos: Tipps für liebestolle Rüden, in Digidogs, abgerufen am 21.08.2022 von https://digidogs.de/gesundheit/pflege/tipps-fuer-liebestolle-rueden

Relevante Studien:

[S1] Romero, Teresa et. al., Oxytocin promotes social bonding in dogs, 24.06.2014 in Proc Natl Acad Sci U S A;111(25):9085-90, abgerufen am 21.08.2022 von https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24927552/

PASSEND DAZU

Magenwohl Trio

"All-In Darmhelfer"

35,70  21,90 

Junior Trio

"All In für die Kleinen"

37,70  33,90 

Entzündungshemmer Trio

"Alles für die Regeneration"

50,70  45,90 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.